Seite auswählen

Heuwäscher / Multiwannen


Das mobile 2- Wannen- System vielseitig einsetzbar, in Modulen unterschiedlich zusammen zustellen und zu nutzen

Einsatzbereiche:

  • zum Heu einweichen
  • Utensilien Box für Pflegemittel etc.
  • Futter
  • Camping
  • Turnierkiste
  • Lebensmittel
  • Outdoor Box für Grillkohle
  • Decken aufbewahren, …. welcher Pferdebesitzer kennt nicht das Problem, wohin mit den Winterdecken im Sommer.

Merkmale Multiwannen:

  •  die vielseitigen Wannen sind ineinander und übereinander stapelbar
  • eine mobile Lösung
  • platzsparend und sehr gut transportabel (z.B. Turnier / Urlaub)
  • die Behälter sind schadstofffrei und lebensmittelecht
  • geruchs- und geschmacksneutral
  • uneingeschränkt lebensmittelecht
  • stammen aus deutscher Produktion und aus 100% Neuware
  • bestehen aus dem Material HDPE
  • glatte Innenwände für eine schnelle und hygienische Reinigung
  • ineinander stapelbar
  • aufeinander stapelbar (bei einer Drehung um 180 Grad)
  • Temperatur beständig von -20°C bis + 60°C
  • ca. mit 70 Liter Nutz-Inhalt
  • gute Chemikalienfestigkeit
  • Gewicht  (2 Wannen) incl. Deckel ca. 7 kg
  • Farbe grau

Belastbarkeit und Maße der Wannen:

  • Nutz-Volumen: 70 Liter
  • Statische Belastung ca. 70 kg
  • Dynamische Belastung ca. 25 kg
  • daher beim Transport der gefüllten Wannen auf einen ebenen Untergrund achten, anderenfalls kann es zu weit höheren Belastungsspitzen kommen, die den Behälter frühzeitig verschleißen lassen.
  • Auflast ca. 300 kg
  • Abmessung (außen):  600 x 400 x 400 mm
  • Abmessung (innen):  512 x 368 x 396 mm
  • Temp. -30°C  bis +60°C
  • Volumen:   76 l
  • Gitterseite durchbrochene Wanne 10 x 15 mm
  • Material:   HDPE

Das sagen meine Kunden

Liebe Frau von Werder, nach etwas mehr als 3 Wochen Test möchte ich Ihnen mein Feedback gaben. Der Heuwäscher inklusive Wagen ist sehr praktisch, mit guter Zeiteinteilung ist die  Halbtagesration für 2 Pferde (kurzes Eintauchen reicht aus) in ca. 15 Minuten gewaschen und fütterungsgerecht abgetropft. Als Tierheilpraktikerin mit Fachrichtung klassische Homöopathie behandele ich sehr häufig Hustenpferde (COB, RAO usw.). Hier ist es bei der Behandlung so, dass das lege artis ausgewählte homöopathische Mittel zwar für eine kurze Zeit hilft, aber eine dauerhafte Symptomfreiheit aufgrund äußerer Faktoren, wie z.B. Heustaub, nicht zu erreichen ist. Vor mehr als 200 Jahren kannte bereits Samuel Hahnemann, Arzt und Begründer der Homöopathie, die „unterhaltende Ursache“, die zunächst beseitigt werden muss, bevor eine Heilung stattfinden kann. Hier ist der Heuwäscher eine sehr gute Unterstützung: das staubfreie Heu ließ den bei meinen eigenen Pferden zu dieser Jahreszeit üblichen Husten verschwinden. So zeigt meine 29-jährige Stute dank staubfreiem Heu und klassicher Homöopathie auch an heißen Tagen keine Bauchpresse und beschleunigte Atmung mehr. Meinen Patientenbesitzern werde ich die Benutzung Ihres Heuwäschers in ähnlichen Fällen empfehlen. www.kristin-trede.de

Kristin Trede

Tier-Heilpraktikerin, Naturheilpraxis für Tiere

Hallo, Frau von Werder! Ich wollte Ihnen mal ganz kurz ein Feedback zum Heuwäscher geben: Er ist super praktisch! Bin sehr zufrieden!! Vielen Dank und lieben Gruß

Stephanie P. aus Kummerfeld

Hallo Frau von Werder, nach nun einer Woche im Test, kann ich sagen, dass ich froh bin, durch Zufall im Internet Ihren Heuwäscher gefunden zu haben. Eine saubere und praktische Angelegenheit! Vielen Dank auch für die schnelle Zusendung.

Silke F. aus Bassum

Hallo Frau von Werder, der Heuwäscher leistet prima Dienste! Sehr einfach und angenehm in der Anwendung. Ich nutze ihn ja nicht allein, sondern auch die Leute bei mir am Stall. Es funktioniert ganz unkompliziert. Abends befülle ich das Wasserbecken und das ‚Heusieb‘ und stelle es für den nächsten Morgen bereit… Die Heu Portion die zum befüllen rein geht, ist für eine Mahlzeit und man muss eben die oberen Teile des Heus unter Wasser drücken. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dieser Art des Heu-nass-machens für meinen Allergiker! Vielen Dank & beste Grüsse

Sabine G. aus Oberneuching

Hallo Frau von Werder, Wir haben den Heuwäscher jetzt fast 1 Monat im Einsatz und sind nur begeistert tolles Produkt und einfach Anzuwenden unsere COPD kranke Stute Ginny und wir bedanken uns für dieses tolle Produkt und können es nur mit 5 Sternen weiter empfehlen. MfG P.J.

Peter J. aus Ulm

Liebe Frau Von Werder. Der Heuwäscher ist im Einsatz. Mein Stallbesitzer war zuerst skeptisch, dass es umständlich ist und zu wenig Heu Platz hätte. Er findet es sehr unkompliziert und das Heu reicht völlig aus. Mein Pferd ist hustenfrei 🙂 Gerne werde ich es weiter empfehlen. Gruss L. B.

Frau Lilian B. aus Aadorf / Schweiz

Hallo Frau Werder, würde ich Sie und Ihren Heuwäscher nach Punkten bewerten, würde es so aussehen:

  1. Für den sehr netten Kontakt und die sehr schnelle und unkomplizierte Zusendung des Heuwäschers erhalten sie 10 von 10 möglichen Punkten.
  2. Der Heuwäscher ist wirklich eine tolle Sache. Hervorragende Verarbeitung und sehr stabiles Material, das nicht nach Chemie oder ähnliches riecht. 10 von 10 Punkten.
  3. Leicht und handlich, auch für kleine, schwache Frauen. Ruckzuck am Wasserhahn befüllt, den Einsatz mit Heu gefüllt und fertig gerichtet zum Tauchen. 10 von 10 Punkten.
  4. Super alltagstauglich kann man ihn mit den unterschiedlichsten fahrbaren Untersätzen bestücken, um sich die Arbeit damit noch leichter zu machen. 10 von 10 Punkten.
  5. Ergebnis des Tauchvorgangs im Wasser: Leider, leider fehlen ca. 10 cm, (die Höhe des oberen Randes) die der Einsatz insgesamt höher sein müsste, um auch das Wasser, welches ganz unten im Korb ist, voll ausnutzen zu können. Durch diese 10 cm  mehr Höhe, könnte dann doch einiges an Wasser eingespart werden. Denn man sollte auch hier den sehr wichtigen Aspekt des Wassersparens v.a. im Hochsommer beachten. Außerdem müsste dann auch vermutlich das Heu nicht mehr unter Wasser gedrückt werden. Wenn dieser Punkt  noch verbessert werde würde, dann wäre der Heuwäscher wirklich perfekt. Wäre schön, wenn hier schnellstens nachgebessert werden könnte. Deshalb hier 9 von 10 Punkten

Aber alles in Allem ist der HEUWÄSCHER wirklich eine super Sache. Wäre nach Punkten bewertet worden, hätten Frau Werder und ihr Heuwäscher nun 49 von möglichen 50 Punkten. Ich kann nur sagen Daumen Hoch!!! Diese Investition lohnt sich wirklich. Viele liebe Grüße

Ramona A. aus Hohentengen

Ich habe Ihren Heuwäscher nun sei 14 Tagen in Gebrauch. Nachdem wir von unserem Tierarzt die niederschmetternde Nachricht erhalten haben:“Pferd auf Späne stellen u. Heu wässern“ ist für uns im ersten Moment eine Welt zusammengebrochen. Die ersten beiden Tage haben wir das Heu in einer normalen Wanne eingetaucht u. dann zum Abtropfen auf die Seite gelegt. War bei -5 Grad kein Vergnügen u. absolut unbefriedigend. Wie bestimmt bei vielen Ihrer Kunden bin ich dann über Internetsuche auf Ihren Heuwäscher gestoßen. Das System hat mir von Anfang an zugesagt. Die Lieferung war innerhalb von 2 Tagen bei uns. Resüme nach 14 Tagen Gebrauch: Der Heuwäscher ist eine geniale Erfindung. Der Zeitaufwand für Eintauchen u. Vorbereiten des Heus ist relativ gering. Wir könne die Wanne in der Stallgasse stehen lassen, so daß das nasse Heu auch bei den derzeitigen tiefen Temperaturen nicht gefriert. Wir können das Wasser z. Zt. 2-3 Tage benutzen, ehe wir es austauschen müssen. Wie es im Sommer aussieht werden wir sehen. Aus Sparsamkeit hatte ich den Heuwäscher ohne Rollwagen bestellt. Würde ich heute nicht mehr machen. Es ist recht mühsam den Wasserbehälter mit 50 ltr. Wasser aus dem Stall zu schleppen um das Wasser auszugießen. Wenn ich noch einmal bestellen müßte dann nur noch mit Rollwagen. Wir sind mit dem Heuwäscher sehr zufrieden und werden ihn überzeugt weiterempfehlen.

Bertram M. aus Hilzingen

Guten Morgen Frau von Werder. Herzlichen Dank für die flotte Lieferung des Heuwäschers. Er war bereits am Dienstag da. Da Sie um ein Feedback gebeten haben, möchte ich Ihnen hiermit dieses zukommen lassen. Aussehen und Material – sehr gut Handhabung – ist gut zu heben, prima das man das Heu abtropfen kann Grösse – ausreichend für (wie angegeben) 3 Scheiben von einem Kleinballen. Nimmt auch nicht viel Platz weg, was auf engen Stallgassen sicherlich auch ein grosser Vorteil ist. Ich habe ihn neben dem Heu stehen (ich habe einen eigenen Stall). Heu Innenkorb – ist sehr gut, genug Löcher, dass das Wasser abtropfen kann. Stabil und man kann das Heu problemlos damit zum Stall/ Box tragen. Es wird sehr wenig Heu ins Wasser abgegeben (sozusagen nichts), was das ausleeren sehr erleichtert. Höhe ist leider nicht ganz ausreichend. Bei kleinen Ballen werden die letzten 10 cm nicht von Wasser bedeckt. Bei lose Heu natürlich kein Problem. WICHTIG !!!! Scheiben liegend einfüllen ***** siehe Nachtrag der Kundin  eine Woche später Ich löse für mich das Problem mit dem nicht ganz komplett nassen Heu so, dass ich anstelle von drei nur zwei Scheiben Heu in den Heuwäscher einfülle. Es kurz tauche und dann im Heuwäscher die Scheiben umdrehe. Geht recht gut, ein bisschen Wasser geht verloren. Anschliessend abtropfen lassen und in die Schubkarre. Man muss dazusagen, dass ich da ich einen eigenen Stall habe und berufstätig bin, das Heu für einen ganzen Tag vorbereiten muss. Ich fülle die Ration (zirka dreiviertel Ballen pro Pferd) einfach dann nass in die Heuraufe aus Metall. Funktioniert einwandfrei. Es trocknet lediglich oben etwas an, wird ja aber schnell gefressen und abends nehme ich die Reste dann raus. Fazit: FAST Perfekt, weniger nasse und kalte Hände, kaum Wasser auf der Stallgasse, in der Schubkarre, auf dem Gang und in der Raufe. Der Heuwäscher erleichtert trotzt der fehlenden 10 cm das tägliche Leben sehr und er bekommt von mir 4.5 von 5 möglichen Sternen. Dankeschön für diese gute Erfindung und das wirklich ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis. Nachtrag der Kundin eine Woche später ….. “ Für das Geld ist es perfekt. Ich habe vorhin mal ausprobiert lediglich 2 Scheiben nicht stehend sondern liegend einzufüllen. Geht auch und so kann man problemlos wässern“.

Sandra K. aus Bad Bellingen

Häufige Fragen:

Die magischen 10 cm (oder warum fehlen ca. 10 cm an Volumen im Heukorb) …?

Leider ist gefühlsmäßig bei einigen Kunden der Eindruck entstanden, dass ca. 10 cm Volumen nicht unten in der Wasserwanne mehr da sind, sondern im Umkehrschluss (im Verhältnis) ca. 10 cm an Volumen im Heukorb zu wenig vorhanden sind, daher möchte ich das hier etwas ausführlicher erläutern.

Ganz wichtig ist das mehr an Volumen unten in der Wasserwanne, da nur so gewährleistet werden kann, dass das Heu mit einer ausreichenden Menge Wasser durchspült wird. Und es können auch !!!, die aus dem Heu gelösten Schlacke Teilchen, in der Wasserwanne absinken und im Wasser verbleiben (am Boden der Wasserwanne) und werden nicht wieder mit dem Heu aus dem Wasser heraus gezogen.

Ein drücken des Heus unter die Wasserlinie ist auch sehr wichtig, da nur so gewährleistet werden kann, dass das Heu richtig getaucht (umspült) wird, wie bei einem Blumentopf, den man ganz unter Wasser taucht bis keine Luftbläschen mehr aufsteigen.

Warum haben die Wannen einen so dicken Rand?

Ganz auf den breiten Rand verzichten kann man konstruktionsbedingt nicht, da dieser zum Einen die Stabilität der Wannen beim Stapeln gewährleistet und zugleich den optimalen Abstand der Wannen zueinander bedingt.

Muss man das Wasser jedes Mal wechseln?

Erfahrungsgemäß sollte man im Sommer täglich das Wasser wechseln. Im Winter ist meist auch eine längere Verwendung des Wassers möglich. Ein Faktor ist natürlich auch die Qualität / Sauberkeit des verwendeten Wassers, dieses hat einen großen Einfluß auf die mögliche Nutzungsgsdauer. In den hellgrauen Wannen des Heuwäschers ist die eine Verschmutzung des Wassers gut zu beurteilen.

Wie kann ich genau feststellen, ob ich eine ausreichende Menge Heu vorbereite?

Wenn Sie ganz genau wissen möchten, wieviel Heu Sie pro Tag verfüttern, dann empfehle ich Ihnen eine Heuwaage anzuschaffen. Nur so kann die jeweilige, der vorhandenen Heuqualität angepasste, optimale Menge überprüft werden. Bei Interesse können Sie eine stabile Heuwaage im Shop mitbestellen.

Wieviel KG Heu gehen in den Heuwäscher ?

Das Heugewicht von dem Heu, welches in die Wannen geht, kann ich schlecht als festen Wert angeben, da das Heu-Gewicht wegen der Heu-Qualität sehr unterschiedlich ausfällt. Es gibt schweres und leichtes Heu und es ist ein Unterschied ob man das Heu lose, aufgeschütelt, unaufgeschüttelt oder in Scheiben einfüllt.

Ich habe Vergleichsmessungen gemacht um die Menge in etwa angeben zu können. Das Heugewicht schwankte zwischen 4 bis 7 kg Heugewicht / Heuinhalt in einer Heuwanne.

Wie lange muss das Heu anfeuchtet werden ?

Das Eintauchen von Heu in Wasser, bis keine Blasen mehr aufsteigen, abtropfen lassen und danach in die Box zum Verfüttern geben … genügt für viele Pferde.

Für nicht nur „Staub“, sondern auch „Pollen“ allergische Pferde benötigt man ein bis zweistündiges Einweichen des Heus in 1% Salzlösung (1% – 10 Gramm/pro Liter), da nur so die Pollen zumindest teilweise vom Heu gelöst werden können. Wenn waschen allein keinen Erfolg hat, hilft deshalb oft die Behandlung mit Salzwasser. Normales Kochsalz ist ok (ist das Billigste), wenn möglich ohne Fluor und Jod Zusatz.

Je länger das Heu im Wasser bleibt, desto mehr Nährstoffe verliert es. Deshalb wird man einen Kompromiss zu finden versuchen, das es „richtig-nass“ ist, ohne unnötig lange im Wasser zu bleiben.

Gelegentlich kann / sollte man bei Pferden, die nasses Heu bekommen, ein Blutbild machen lassen, um ihren Elektrolythaushalt zu überprüfen, es kommt bei ihnen oft zu einem Kaliummangel – besonders bei denen, wo Salzwasserwaschen (über eine lange Zeit) notwendig ist.

Wieviel Scheiben Heu gehen in den Heuwäscher ?

2-3 Scheiben Heu eines kleinen Heuballens, reichen in der Regel sehr gut für eine Mahlzeit, diese sollten liegend eingefüllt werden.

Ist eine Portion Heu aus dem Heuwäscher ausreichend für eine Tagesration ?

Für die Zubereitung einer durchschnittlich benötigten Gesamttagesmenge ist der Heuwäscher nicht ausreichend, einen durschnittlichen Heu-Tagesbedarf würde ich auf 2 Zubereitungs-Portionen (mit jeweils 4kg Inhalt) schätzen.

Meine Pferde (Hannoveraner) bekommen drei Mahlzeiten aufgeschüttelt eingefülltes Heu aus dem Heuwäscher (jeweils frisch getaucht) und sind in einem sehr gutem Futterzustand.

Kann ich das gewaschene Heu Morgens vorbereiten und es dann Abends füttern ?

Bitte achten Sie darauf, dass das zu fütternde Heu nicht wieder austrocknet, bis es gefüttert wird. Man sollte morgens und abends getrennte Portionen nass machen und diese zeitnah verfüttern, nur so ist eine optimale Staubbindung gewährleistet.

Zudem könnte im Sommer das nasse Heu auch unter Wärmeeinwirkung vermehrt gären und im Winter könnten es bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt gefrieren. Beides wäre nicht wünschenswert und könnte zu Koliken führen.

Kann ich das Heu über Nacht im Wasser liegen lassen ?

Längere Zeit einzuweichen oder das Heu gar über Nacht im Wasser stehen zu lassen ist nicht empfehlenswert, da es verderben könnte und zusätzlich viel zu viele wichtige Nährstoffe in unnötig hohem Maß verloren gehen.

Kann ich das Heu auch direkt aus der Heuwanne füttern ?

Selbstverständlich kann das Heu auch direkt aus der Heuwanne gefüttert werden, z.B. wenn Ihre Pferde auf Spänen stehen. Ggf. kann die Heuwanne an einer Leiste oder Ähnlichem an der Boxenwand befestigt werden. Bei Stroh würde ich das nasse Heu vom Boden aus füttern und täglich eine frische Strohlage unter die Futterstelle legen, so das die überschüssige Feuchtigkeit aufgesogen werden kann.

Bei und im Stall riecht es manchmal, woran kann das liegen ?

Gesunde Stallluft: Pferde sollte man sehen, aber nicht unbedingt riechen (kein Ammoniakgeruch!). Die Relative Luftfeuchte sollte zwischen 55 % und 80 % (kein Kondenswasser sichtbar) liegen. Ausreichende reine, frische Atemluft, kein Fremdgeruch wie z. B. Modergeruch, Schimmel etc. riechbar, Zugluft nicht spürbar, eventuell Kontrolle mit Streichholz oder Feuerzeug machen (mittlere Flamme darf nicht von Luftzug gelöscht werden).

Bei der Einstreu sollte bei Allergikern ebenfalls immer auf beste staubfreie Qualität geachtet werden.